» Weltweit Sicherheit auf allen Reisen

Sommer, Sonne, Sonnenschein – doch plötzlich trübt eine Krankheit den Reisespaß. Gut, wenn man sich dann im Ausland als Privatpatient behandeln lassen kann. Deshalb gibt es für alle, die gern auf Reisen sind, die günstigen Reise-Krankenversicherungen der Allianz.

Krank im Urlaub – und was dann?

Wer denkt schon gerne darüber nach, was passiert, wenn man im Urlaub krank wird? In der Regel muss man dann tief in die eigene Tasche greifen – zumal, wenn man gesetzlich versichert ist und keine Auslandsreise-Krankenversicherung hat. Wie schnell hier einige Tausend Euro Zusatzkosten entstehen können, sehen Sie hier:

Ein Rücktransport aus der Dominikanischen Republik kostet 70.000 EUR, wenn der Ambulanzflug medizinisch notwendig ist. Startet der Jet zum Beispiel aus der Südtürkei, werden immerhin noch 17.000 bis 20.000 EUR fällig. Auch bei Operationen gibt es weltweit große Preisunterschiede.
Eine Blinddarm-Operation in Deutschland kostet nur etwa 5.000 Euro, in den USA können dafür bis zu 70.000 Dollar anfallen. In einer Schweizer Privatklinik kann eine Knie-Operation nach einem Skiunfall schon einmal 30.000 Euro kosten, in Deutschland dagegen nur rund 5.000 Euro.

Bei Urlaub in EU-Staaten werden in der Regel im Rahmen des öffentlichen Gesundheitssystems die allgemeinen Kosten bereits durch die EHIC (European Health Insurance Card) gedeckt. Deshalb empfehlen wir grundsätzlich die Mitnahme dieser Karte. Alle Heilkosten, die über diese Basiskosten hinausgehen, werden von uns getragen.

Rücktransport: Der Rücktransport vom Urlaubsort wird von der Gesetzlichen Krankenkasse auf keinen Fall übernommen – auch wenn er medizinisch notwendig ist. Von der Allianz schon!

Deshalb sollte eine Reisekrankenversicherung immer mit ins Reisegepäck!

Schliessen Sie diese direkt hier ab!

» Tarifwechsel in der Privaten Krankenversicherung

In letzter Zeit häuft sich die Fernseh-, Internet-, e Mail- und Printmedienwerbung mit „Angeboten“ wie z.B. „Ist Ihre private Krankenversicherung auch zu teuer?“, „jetzt 50% des privaten Krankenversicherungsbeitrages sparen!“, o.ä..
Dies bedarf jedoch keinem großen Kunststück. Der § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes regelt hierzu die Rechte des Versicherungsnehmers und des Versicherers. Weiterlesen